Zurück zu den Weinen von Clos Bellane

 

Côtes du Rhône Villages Valréas: das besondere Terroir von Clos Bellane

Besonders gereizt an Clos Bellane haben Stéphane alle nur denkbaren Vorteile, die hier vereint und in seinem Sinne sind: Die für das südliche Rhônetal relativ nördliche Lage mit vergleichsweise niedrigen Temperaturen; die sehr hoch gelegenen Weinberge (410m) für noch mehr Frische im Sommer in Böden und Pflanzen; die westliche und östliche Ausrichtung der Weinberge für eine sanftere Sonnenbestrahlung und weniger Verdunstung, die den Alkohol konzentrieren würde. Und nicht zuletzt die sehr kalkhaltigen Böden, die das gesuchte Gleichgewicht in den Weinen durch komplexe Mineralität abrunden.

Sein halb in den Hügel gebauter hochmoderner, blitzsauberer und bestens ausgestatteter Keller bietet ihm genügend Platz für die Vinifizierung seiner beiden Weingüter im Süden. Nichts wird dem Zufall überlassen. Selbst das Holz für seine Fässer sucht Stéphane Vedeau selbst mit aus.

 

Biologisches Arbeiten eines feinsinnigen Winzers

Zertifiziert (Ecocert) ist Clos Bellane seit 2014. Naturnahes Arbeiten ist für jemanden wie Stéphane eine Selbstverständlichkeit. Ein Qualitätsfanatiker, der stets auf der Suche nach Exzellenz ist. Dabei ist er bescheiden, seine Rolle beschreibt er zurückhaltend als: "Ich begleite das, was die Natur mir vorschlägt."

Dies tut er mit einer Präzision, die man in jedem seiner Weine wiederfindet. Rätselt man bei der Verkostung gerade, was man da genau riecht und schmeckt, Stéphane bringt es auf den Punkt. Indem er es schlicht benennt oder ein treffendes Bild findet und zugleich erzählt, welcher Handgriff in der Weinwerdung dafür am ehesten verantwortlich zeichnet. Und welche Eigenschaften des Weines, die man irgendwie spürt, aber nie benennen könnte, zu bestimmten Speisen passen.

 

Die Stilistik von Clos Bellane

Präzise also, fein, reich, komplex und dennoch angenehm fruchtig sind Stéphanes Weine. Sie schmecken ganz unaufgeregt, selbstverständlich, sind nie langweilig. Und besitzen das, was viele Weine der Region oft vermissen lassen: Zug. Selbst seine Weine mit höherem Alkoholgehalt verströmen Leichtigkeit, wirken lebhaft und belebend. Ein feiner Säurestrang, der die Weine durchzieht wird ergänzt um Mineralität, die eben auch als Frische wahrgenommen wird.

 

Hier finden Sie Clos Bellane

Chemin Sainte-Croix, 84600 Valréas

 

Zurück zu den Weinen von Clos Bellane

Funktional und schön: der neue Keller von Clos Bellane.