2016 Grüner Veltliner Mordthal, Ecker - Eckhof

2016 Grüner Veltliner Mordthal, Ecker - Eckhof
Preis inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
17,50
0,75 L
23,33 €/L

In der Lage mit dem schaurigen Namen Mordthal stehen die ältesten Reben von Bernhard Ecker. In der Nase Marzipan und Blütenhonig, Kern- und Steinobst, exotische Früchte wie Ananas, etwas Tabak und erdige Mineralität. Am Gaumen saftig und kräftig mit viel reifer Frucht, dahinter würzig und leicht rauchig, sehr klar und facettenreich, schöner Druck, cremig, ausgewogen und harmonisch, salzige Mineralik, nachhaltig und dicht. Etwas Marzipan im vielversprechenden, langen Finale. Laut Vinaria eine Messlatte für Wagramer Veltliner. Braucht Luft und Zeit.

Auszeichnungen:
93 Falstaff

Falstaff Wein Guide 2017/18: "Feine Wiesenkräuter unterlegen Honigmelonentouch, ein Hauch von Orangenzesten, Apfelbuances, einladendes Bukett. Gute Komplexität, elegant, engmaschige und ausgewogene Struktur, Pfirsichnuancen im Abgang, bleibt lange haften, gutes Potenzial."

**** TIPP

4/5 Sternen = "ausgezeichnet" im Vinaria Weinguide "Die 3600 besten Weine Österreichs" 2017/18

Vinaria-TIPP: Ausgezeichneter Wein, exemplarisch für seine Kategorie. Kennzeichnet auch Weine, die die Vianaria-TOP-Auszeichnung verpasst haben (also die "besseren" in der 4-Sterne-Bewertung).

Rebsorte:
Grüner Veltliner
Farbe:
Weißwein
Alkoholgehalt:
13,5%
Lagerung:
-2023+
Anbaugebiet:
Winzer/Weingut:
Essensempfehlung:
Schmorgerichte, Käseplatte
Vinifizierung:
Stahltank und großes, neutrales Akazienholzfass
Verschluss:
Schraubverschluss
Empfohlene Trinktemperatur:
9-10 °C
Allergene:
Sulfite; kann Spuren von Eiweiß und Gelatine enthalten