Neu eingetroffen

2019 Chablis, Duplessis

Ausgesprochen mineralisch. Dafür steht Chablis. Pfirsich, Zitrus, Limonenöl. Dicht und kompakt am Gaumen, trotz der Geschmacksintensität moderat im Alkohol. Elegante Textur. Wunderbar klare Frucht, salzig-mineralisch, mundwässernd frisch. Oder wie der Winzer sagt: „Was soll man groß herumreden - zu Tisch!“ Im Gegensatz zu den meisten Chardonnays, die Ihnen begegnen, hat dieser hier nie Holz gesehen. Er vergärt spontan und reift 15 Monate im Stahltank. Dem 2014er sehr ähnlich, aber noch nicht so offen.

Preis inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
20,50
0,75 L
27,33 €/L
2020 A la Venvole Faugères, Domaine Cébène

À la venvole ist ein veralteter Ausdruck für überraschend, unvorhergesehen, zufällig, à la [manière que le] vent vole, also wie eben gerade der Wind weht. Heute sagt man à l'improviste - so ist das auch eine Flasche, die man gerne aufmacht, wenn à l'improviste Freunde vorbeischauen. Nun haben Sie etwas gelernt und können den Wein probieren: Even Brigitte Chevalier's entry-level wine has a certain thoroughbred elegance and serisousness. Very pure red and black fruit, scented with sage and lavender. Taut, fine tannins. Certainly not simple, even if she says it's a wine for pasta. Sings with purity and clarity.

Preis inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
15,90
0,75 L
21,20 €/L
2018 Langhe Nebbiolo, Lapo Berti

Der Grund für die für einen Langhe Nebbiolo recht lange Reifezeit von 18 Monaten ist, dass Lapo es faszinierend findet, wenn der Nebbiolo bereits einen Teil seines Fruchtcharakters verloren hat und beginnt, ein wenig tertiären Charakter zu zeigen, würzige Aromen, die mit der Reifung einhergehen. Außerdem erhält er so einen raffinierteren Wein, der der ohne Stabilisierung, Schönung und Filtration auskommt, also ohne jede Manipulation auf die Flasche kann.

Preis inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
26,00
0,75 L
34,67 €/L
2018 Langhe Nebbiolo FRERÒT, Santamaria

Transparent. Frisch-würzig, duftig. Brombeere, Pflaume, Kräuter und Weihrauch reiten eine wilde Säurewelle und haben den Spaß ihres Lebens.

Preis inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
18,00
0,75 L
24,00 €/L
2019 Morellino di Scansano, Poggio Nibbiale

Bitte einige Stunden vor Genuss öffnen. Im Geschmack klare, fast saftige Frücht (Schattenmorellen und schwarze Beeren) mit jugendlichen, geschliffenen Tanninen. Holzwürze, Zeder- und Röstaromen, dezent Salz/Mineralität. Hat seine beste Zeit sicher noch vor sich!

Preis inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
12,80
0,75 L
17,07 €/L
2019 SATURNALIA Toscana Rosso, La Maliosa

„Macht Laune“, schreibt sogar wein-plus und vergibt ein Herz als Lieblingswein der Redaktion. Rote und schwarze Beeren, Kirsche und Kräuter. Saftig und frisch, trotzdem nichts für Safttrinker, erfrischende Säure, dezente Mineralität, feine Würze. Angenehmes, mürbes Tannin. Reizvoll.

Preis inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
17,50
0,75 L
23,33 €/L
2020 Gamay ROSÉ Les Écrivains, Mâlain Monopole

Rosefarbener Gamay. Aber die Farbe täuscht. Ja nicht zu kalt trinken. Eher so 14-16 °C. Frucht: nahezu Fehlanzeige. Dafür sehr viel Würze, sehr viel Mineralität, steinig, salzig. Hat Grip. Feine Säure. Rose in einer anderen Dimension. Eigentlich nichts für Rose-Trinker. Klasse!

Preis inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
26,50
0,75 L
35,33 €/L
2019 Cuvée CANA rouge, Auney l'Hermitage

Ruht in sich. Dicht und würzig mit Zimt und Nelken, Tabak und etwas Veilchen. Besonders als junger Wein noch deutlich Röstnoten, Mokka und Kakao.

Preis inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
14,50
0,75 L
19,33 €/L
2019 Avant Garde, Auney l'Hermitage

Eine neue Cuvée, um einen Wein mit einem geringeren Alkoholgehalt zu erhalten. Petit Verdot verleiht dem Wein eine große Frische, die Säure bleibt lange erhalten, es gibt weniger Tannin als im Cana, in dem die Rebsorte Cabernet überwiegt. 2019 ist ein sehr reichhaltiger Jahrgang. Große Frische, fruchtige Eleganz. Schwarze Johannisbeere!

Preis inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
17,50
0,75 L
23,33 €/L
2009 Montefalco Sagrantino DELLA CIMA, Villa Mongalli

Pierpaolo weist ausdrücklich darauf hin, diesen Wein nicht zu dekantieren. Darunter leide sein Sagrantino. Vielmehr solle man die Flasche ca. 1 Stunde vorher öffnen und dann den Wein im Glas nochmals 10 Minuten - er wird dann viel harmonischer. Überhaupt sei der Sagrantino kein Wein zum solo trinken, sondern verlange nach einem kräftigen Essen: Beefsteak, Wildschwein, gereifter Käse.

Preis inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
42,00
0,75 L
56,00 €/L
2019 WALIS Badischer Landwein, Forgeurac

Zu Beginn etwas reduktiv-verschlossen, nach einiger Belüftung zeigen sich in der Nase sehr reife Noten dunkler roter Früchte und schwarzer Beeren: Cassis, Schwarzkirsche, Sauerkirsche, Brombeere. Sehr frisch mit dezentem Einsatz filigraner Holzfassaromen. Am Gaumen elegant, weich und cremig. Deutlich stehen die reifen roten Früchte (Erdbeere) aber auch Schwarzkirsche im Vordergrund. STraffes Tannin, noch deutliche Säure und wunderbar integriertes, kaum merkbares Holz lassen auf einen verheißungsvoll harmonischen Wein schließen, der sich mit Sicherheit erst in einigen Jahren so richtig entfalten wird.

Preis inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
35,00
0,75 L
46,67 €/L
2019 BADEN ROT Badischer Landwein, Forgeurac

Rote Beeren, Erdbeere, reif, weich, rund undätherisch, leichte Holzwürze, Graphit. Am Gaumen frische rote Früchte, Kirsche, Biss, dezenter Holzeinsatz mit etwas Vanille. Noch straffe Säure, lang vibrierend, feine Gerbstoffe, macht jetzt schon Spaß.

Preis inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
19,50
0,75 L
26,00 €/L
2021 Muscat de Noel, Domaine Boudau DE-ÖKO-037

Duft von weißen Blumen, Zitrusfrüchten, Aprikose und Pfirsich und frischer Minze sowie Gewürznoten (Ingwer, Anis). Schmackhaft, sehr fruchtig mit schöner Frische und perfekter Balance.

Preis inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
13,50
0,75 L
18,00 €/L
2020 NIERSTEIN Riesling, Kai Schätzel

War schon immer ein Langstreckenläufer. Also klar. Noch zu jung, erst einmal heißt es ein bis zwei Tage in die Karaffe damit für die Ungeduldigen, die ran wollen, es dann aber doch nicht schaffen, weil das Karaffieren schon zu viel Geduld abverlangt... Da geht es hauptsächlich um die Nase. Wer über die Schätzel-Hefigkeit hinaus er einmal nicht viel riechen will, der kann natürlich schon eher trinken. Reife Säure, feine gelbe Frucht, Kräuterwürze. Vielversprechend. Und ja, die nächste Flasche erst in ein paar Jahren aufmachen! Zum Rest der Probekaraffe brutzelt man sich ein Fischfilet, das man irgendwie halb-asia-mäßig mit Ingwer, Koriander, Zitronengras und so würzen darf.

Preis inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
19,00
0,75 L
25,33 €/L
2020 STEINER Silvaner, Kai Schätzel DE-ÖKO-037

2020 STEINER Silvaner, Kai Schätzel DE-ÖKO-037

Rheinischer Landwein DE-ÖKO-037

Mit Sicherheit einer der spannendsten Silvaner, die wir in letzter Zeit probiert haben. Spannend und interessant klingt immer abenteuerlich, wie ein Wagnis, das man bereuen könnte. Hier sicher nicht! Der Wein bietet einfach wahnsinnig viel zu entdecken. Man möchte schon ewig daran schnuppern. Und das sollte man auch. Denn sobald man erst einmal das Trinken beginnt...

Preis inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
19,00
0,75 L
25,33 €/L
2020 Riesling, Kai Schätzel DE-ÖKO-037

Leichtigkeit und Frische. Riesling, der einem das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt. Anregend in jeder Hinsicht.

Preis inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
9,50
0,75 L
12,67 €/L
2020 NATURWEISS, Kai Schätzel DE-ÖKO-037

2020 NATURWEISS, Kai Schätzel DE-ÖKO-037

Rheinischer Landwein DE-ÖKO-037

Jahrelange Experimente lohnen sich. Der schönste naturweiss bisher. ein perfekter Eisntieg in die Naturweinwelt. Klare Nase, zurückhaltende Frucht (gelb, Aprikose, Quitte) umnebelt von Schätzel-Hefe. Cremig-würzig-saftig.

Preis inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
9,50
0,75 L
12,67 €/L
2020 Anjou blanc BALADE EN CHENIN, Clos Galerne

Exotische Nase, frisch, hefig, mineralische Würze. Am Gaumen fein cremig, bissig, gelbe Früchte und gute Balance zwischen reifer Fruchtfülle und gutem salzigen Rückgrat.

Preis inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
15,00
0,75 L
20,00 €/L
2020 Anjou GAMAY, Clos Galerne

Reife Frucht und Eleganz. In der Nase reife Schwarzkirschen und Brombeeren. Fast schon Kirschmarmelade. Daneben weißer Pfeffer. Am Gaumen transparente Frucht, wieder Schwarzkirschen und Bitterschokolade. Sehr elegant mit geschliffenen, kaum merkbaren Tanninen und deutlicher Länge. Noch straffe Säure, die sich bereits nach kurzer Belüftung wunderbar in die Fruchtigkeit integriert und dem Weine eine animierende Frische verleiht. Bereits jetzt gut zu trinken, in ein bis zwei Jahren sicherlich noch weicher und runder.

Preis inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
12,00
0,75 L
16,00 €/L
2020 Grauburgunder SELECTION, Karl Pfaffmann

Nicht zuletzt der besondere Muschelkalk-Gehalt in dieser hochwertigen Lage erzeugt in den Trauben die einmalige Aromenvielfalt aus Mango, Papaya und saftigem Apfel, mit einem zarten nussig, kräutrigen Finale und viel Burgunderschmelz.

Preis inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
8,95
0,75 L
11,93 €/L
Crémant du Jura brut, Domaine de la Renardière

Da kommen sehr viele Champagner einfach nicht mit... Floral, Aprikose, Mandel, Zitrus. Präzise, fein und lang.

Preis inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
25,00
0,75 L
33,33 €/L