AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Geltungsbereich und Anbieter

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen, die Privatpersonen abgeben über den Online-Shop der

Firma Karl Kerler Weinimport GmbH

Geschäftsführer: Karl Kerler

Braillestraße 25

90425 Nürnberg

Fax: 09 11/5 88 28 42

E-Mail: info@karl-kerler.de

Eingetragen unter HR B 20616 im Handelsregister des Amtsgerichts Nürnberg

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 813863154

Steuernummer: 241/130/11072.

 

Kaufvertrag

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „Bestellung absenden" geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail innerhalb von fünf Tagen oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von zwei Tagen annehmen.

 

Altersverifikation und Jugendschutz

Wir liefern nur an Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Mit dem Absenden der Bestellung bestätigt der Kunde, dass er das zum Erwerb alkoholischer Getränke gesetzlich erforderliche Mindestalter erreicht hat. Der Kunde verpflichtet sich dafür Sorge zu tragen, dass nur er selbst oder eine von ihm bevollmächtigte, volljährige Person die Ware entgegennimmt.

 

Preise, Lieferungen

Bei den angegebenen Preisen handelt es sich um Einzelflaschen-Bruttopreise in Euro. Die gesetzliche Mehrwertsteuer, evtl. anfallende Sektsteuer, Glas, Karton sind also eingeschlossen.

Die Flaschengröße beträgt, falls nicht anders angegeben, 0,75 Liter. Unser Angebot und unsere Preise sind freibleibend. Preisänderungen, Zwischenverkauf und Irrtümer sind ausdrücklich vorbehalten. Das Angebot ist gültig, solange Vorrat reicht.

Wir versenden mit Paketdienst (nur mit UPS) in transportsicheren Kartons oder per Spedition. Wir liefern innerhalb der Bundesrepublik Deutschland bereits ab 60 EUR Warenwert frei Haus. Darunter erheben wir eine Transportpauschale von 7,50 EUR. Es gibt keine Mindestbestellmenge. Weitere Steuern oder Kosten fallen nicht an. Die Kosten für den Versand ins Ausland entnehmen Sie bitte unserer Versandkostentabelle.

 

 

Schaden/Bruch/Gewährleistung

Bitte prüfen Sie beim Erhalt die Sendung auf evtl. Schäden/Bruch und lassen Sie sich diese unbedingt quittieren. Nur mit Schadensbestätigung durch den Auslieferer können wir für Ersatz sorgen. Wir haften nach den gesetzlichen Bestimmungen, sofern Schadensersatzansprüche geltend gemacht werden, die auf Vorsatz und grober Fahrlässigkeit von Karl Kerler Weinimport GmbH, seinen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Soweit uns keine vorsätzliche Vertragsverletzung angelastet werden kann, ist die Haftung auf den vorhersehbaren und typischerweise eingetretenen Schaden begrenzt. Es bestehen keinerlei Schadensersatzansprüche auf mittelbare Schäden.

 

Zahlungsbedingungen

Sie können wahlweise per Vorkasse, Rechnung, Bankeinzug, Giropay, Kreditkarte oder bar bezahlen. Bankeinzug erfolgt, wenn die Ware unser Lager verlässt.

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Bei Zahlungsverzug sind wir berechtigt, entsprechend der aktuellen Rechtsprechung Verzugszinsen zu berechnen. Wird auch nach erfolgter Mahnung nicht in der gesetzten Frist gezahlt, werden wir unsere Forderung - auch bei Kleinbeträgen - juristisch einfordern.

Unsere IBAN: DE41 7645 0000 0000 2023 33

 

Schlichtung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

 

Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Vor Übergang des Eigentums ist eine Verpfändung oder Sicherungsübereignung ohne unsere Zustimmung nicht gestattet.

 

Gerichtsstand

Im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten und juristischen Personen des öffentlichen Rechts gilt Nürnberg als vereinbarter Gerichtsstand.