San Lorenzo

Verdicchio, Montepulciano, Sangiovese

Sollte irgendwann irgendjemand ernsthaft die Vermutung geäußert haben, dass Karl ein Etikettenkäufen sei, so gilt diese spätestens ab jetzt als widerlegt: Gänschen, Hündchen, ... Ich habe nicht schlecht gelacht, als die Probeflaschen eintrafen. Voreingenommen, skeptisch, dumm. Attraktiv sehen die Flaschen für mich immer noch nicht aus. Aber die Probe über mehrere Tage hat uns begeistert. 

Verdicchio kennt jeder. Die klassische Rebsorte der Marken. Sehr spät reifend, verträgt sehr gut längere Ausbauzeiten. Allzu oft wird in der Gegend mit einigem Holzeinsatz gearbeitet. Nicht aber hier – auf der Fattoria San Lorenzo sehen die Weißweine nur Stahl- und Zementanks. Sandböden, sehr niedrige Erträge bei biodynamischer Bewirtschaftung legen den Grundstock für herrliche Vertreter ihrer Art.

Adresse: Via San Lorenzo, 6 | 60036 Montecarotto (AN)

2021 DI GINO Marche Bianco, San Lorenzo

Schon der Einstieg begeistert. Süffigkeit ohne auch nur einen Hauch Langeweile aufkommen zu lassen. Durchgängig frisch, macht stets Lust auf einen weiteren ...

Preis inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
11,00
0,75 L
14,67 €/L
2020 LE OCHE Marche bianco, San Lorenzo

Geschmeidig, harmonisch, intensiv. Weiße Blüten, Haselnüsse und Steinobst. Cremig und weich mit schöner Würze. Der Weinberg le oche liegt in ...

Preis inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
15,00
0,75 L
20,00 €/L
2020 DI GINO Marche Rosso, San Lorenzo

Ein optimaler Tischwein. Weiches Tannin, eine angenehme Säure, die die Frucht in Zaum hält, schöne Würze. Und wenn Sie das nächste mal vor einer Platte ...

Preis inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
11,00
0,75 L
14,67 €/L
2018 ARTÙ Marche Rosso, San Lorenzo

Brombeere, Schwarzkirsche, Erdigkeit. Dicht und intensiv. Moderate Säure, warm und weich. Leichte Bitternote hinten raus.

Preis inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
14,00
0,75 L
18,67 €/L