Pessac-Léognan

Das Gebiet Pessac-Léognan ist ein Weinbaugebiet in der Weinbauregion Graves, einem Teil des Bordeaux. Seit dem 9. September 1987 besitzt es den Status einer eigenständigen Appellation d'Origine Contrôlée (kurz AOC).

Der Name Graves leitet sich vom steinigen Boden (gravier: Kiesel) her. Der nährstoffarme Boden ist von Steinen übersät. Diese Steine speichern die Sonnenenergie des Tages und geben die Wärme in der Nacht ab. Dadurch entsteht ein sehr günstiges Mikroklima, das den Reben zugutekommt. Das Gebiet Pessac-Léognan erstreckt sich von der Stadt Bordeaux im Norden bis zur Gemeinde Martillac im Süden auf einem ca. zehn Kilometer langen und max. sechs Kilometer breiten Streifen. Das Gebiet ist westlich und südlich von Pinienwäldern geschützt. Östlich dient der Fluss Garonne als Wärmespeicher.

Leider gibt es keine Artikel zu Ihrer Suchanfrage.