Weingut Forgeurac

Uwe Lange und Marco Pfliehinger

Badischer Landwein und Pfälzer Landwein

Weingut Forgeurac

Anschrift: Leostraße 1 | 68789 St Leon

FORGEURAC [fᴐrʒœrak]. Wer sich nun fragt, was es mit einem eindeutig französischen Namen in Deutschland auf der Höhe des Autobahnkreuzes Walldorf auf sich hat, der wisse: Die Önologen Uwe Lange und Marco Pfliehinger haben lange Zeit im Burgund gearbeitet, der eine als Experte in Sachen Biodynamie, der andere als Bodenkundler und haben sich schließlich doch als Weinmacher in Deutschland niedergelassen. Weingutssitz ist eine alte Schmiede (= frz. forge), forgeur ist jemand, der in einer Schmiede arbeitet. Die Endung -ac lässt an die zahlreichen Appellationen, Orts- und Gemeindenamen Frankreichs denken: Aubrac, Armagnac, Barsac, Bergerac, Cognac, Cornac, Fronsac, Lirac, Listrac, Loupiac, Marcillac, Monbazillac, Pauillac... Diese machen einen Großteil der französischen Wörter auf -ac aus.

Die Trauben für die Weißweine stammen von befreundeten Bio-Winzern aus der Pfalz, die Rotweine sind badischer, biodynamischer Herkunft und die Weinberge werden selbst gehegt und gepflegt. Der Großteil der Weinberge befindet sich im Bühlertal.

Leidenschaft beider Weinmacher ist der Spätburgunder und das Burgund als Ort vorangehenden Schaffens natürlich das Vorbild, man ist also vor allem auf der Suche nach interessanten Terroirs. Die Weine sollen das Terroir und sonst nichts widerspiegeln.

Durch den non-invasiven Ausbau, der hier gepflegt wird, werden die verschiedenen Terroirs unverfälscht wiedergegeben. Die Weinbereitung der Roten erfolgt klassisch ohne Kaltmazeration oder Saftabzug, vergoren wird natürlich spontan, gepresst wird auf einer alten Korbkelter. Ausgebaut werden die Weine in gebrauchten Barriques, der biologische Säureabbau findet spontan statt. Gefüllt wird unfiltriert. Pumpen ist tabu. Die Weißweine werden abgebeert und ohne Maischestandzeit sofort auf der alten Korbkelter abgepresst und spontan vergoren. Die Weine werden ohne Aufrühren lange auf der Vollhefe gelagert und wie schon die Rotweine unfiltriert gefüllt.

 

Wirklich sehr viele Champagner lassen wir hiergegen getrost links liegen. Große Klasse!

Preis inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
28,50
0,75 L
38,00 €/L
2019 RIESLING Badischer Landwein, Forgeurac

Den Gutswein aus zugekauften Pfälzer Trauben gibt es dieses Jahr nicht; Marco und Uwe waren von der Qualität nicht überzeugt. Dafür ist der eigene Riesling ...

Preis inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
16,50
0,75 L
22,00 €/L

Wunderbar ausgewogen. Mit ordentlich Grip. So dürfte Riesling gerne öfters mal gemacht werden.

Preis inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
22,50
0,75 L
30,00 €/L
2018 BADEN ROT Badischer Landwein, Forgeurac

Ein Querschnitt durch Badens Böden, mit denen Uwe und Marco arbeiten können.

Preis inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
19,50
0,75 L
26,00 €/L
2018 BADEN ROT VILLAGES Badischer Landwein, Forgeurac

Zwei Parzellen stechen aus denen heraus, die eigentlich für den Baden vorgesehen sind. Die gibt es jetzt als Villages.

Preis inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
25,00
0,75 L
33,33 €/L

Geduld. Durchatmen lassen. Legt minütlich zu, wird immer duftiger, präziser und ausdrucksstärker. Bringt ordentlich Druck. Intensität ohne laut zu werden. ...

Preis inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
32,50
0,75 L
43,33 €/L
2018 STEINSATZ Badischer Landwein, Forgeurac

Kühl und dicht. Hohe innere Spannung, die Säure ist wirklich lebendig, aber sehr gut eingebunden. Das ist Finesse. Von der Vielschichtigkeit der Aromen ganz ...

Preis inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
35,00
0,75 L
46,67 €/L
2017 ENGELSFELSEN Badischer Landwein, Forgeurac

So wenig Farbe hat man selten gesehen. Selbst bei einem Spätburgunder. Erst jetzt auf den Markt gebracht; Marco und Uwe waren sich unschlüssig, ob ...

Preis inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
28,00
0,75 L
37,33 €/L

Eleganz und Tiefe. Es ist nie wirklich leicht, in so einer guten Reihe einen Favoriten auszumachen. Aber hier waren wir uns einig.

Preis inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
38,50
0,75 L
51,33 €/L