2016 Grenache INTRAVINEUSE, Maison Nicolas Morin

DE-ÖKO-037
2016 Grenache INTRAVINEUSE, Maison Nicolas Morin
Preis inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
22,50
0,75 L
30,00 €/L

Intravenös wäre viel zu schade! Denn das hier könnte auch ein sehr guter Gigondas sein. Eindeutig Grenache aus dem südlichen Rhônetal. Aber erstaunliche Frische und Spannung und überaus feine Tannine. Naturwein. Das ist jetzt auch geschmacklich eine positive Aussage. 

Bei der ersten Flasche, deshalb steht es auch so in unserem Prospekt, dachten wir eher an Châteauneuf du Pape. Aber die haben wir auch im Spätsommer draußen auf der Terrasse getrunken. Der Wein war vermutlich wärmer als bei der zweiten Flasche am Tag der Lieferung von Nicolas (heute: 30. Oktober). Der Wein wirkte üppiger, wärmer. Wie auch immer, etwas unterkühlt steht dem Wein gut. Sehr elegant, süße Würzigkeit und dieses Tannin ist wirklich extrem fein.

Auszeichnung:
Hervorragend (wein-plus.eu)

"Fester, eher herber, etwas tabakiger und nussiger Duft nach reifen, teils eingemachten roten und schwarzen Beeren mit Kirschnoten, etwas getrockneten Provencekräutern und Blut. Reife, vollmundige, sehr saftige und etwas warme Frucht, kräuterige, gewürzige und leicht schokoladige Noten, jugendliches, mürb-sandiges Tannin, nachhaltig und kräftig am Gaumen, im Hintergrund salzige mineralische Töne, gute Tiefe, noch sehr jung, ein Hauch Orangenzesten, sehr guter bis langer, wieder sehr saftiger, auch etwas gewürziger und kräuteriger Abgang mit Kakaonoten, etwas Pilzen und einerseits reichlich Wärme, aber auch Frische." (Sam Hofschuster, wein-plus.eu)

Rebsorte:
Grenache
Farbe:
Rotwein
Alkoholgehalt:
15%
Lagerung:
-2026+
Anbaugebiet:
Winzer/Weingut:
Anbau:
Biologisch zertifiziert.
Säure:
6 g/L
Restzucker:
0 g/L
Verschluss:
Naturkork
Empfohlene Trinktemperatur:
15-17°C
Allergene:
Sulfite; kann Spuren von Eiweiß und Gelatine enthalten.