Domaine de Courbissac

Domaine de Courbissac

Die Weinmacherin auf der Domaine de Courbissac

Seit 2013 hat die junge Weinmacherin Brunnhilde Claux(ihr Vater ist Wagner-Fan!) die Regie übernommen. Sie stammt aus der Provence, hat sechs jahre mit Gérard Gauby im Roussillon gearbeitet und ist eng verbunden mit Terroir al Limit im Priorat.

Die Weinberge der Domaine de Courbissac

Courbissac besitzt hochgelegene (250-300m) Weinberge (im Schnitt 40 Jahre alt) am Fuße der Montagne Noire. Aus diesen Bergen kommen kalte Fallwinde, die auch im Sommer für kühle Nächte und damit zusätzliche Aromenbildung sorgen. Schon unter Marc Tempés Leitung waren die Weinberge auf strikte biodynamische Bearbeitung umgestellt worden.

Brunnhildes Weine auf der Domaine de Courbissac

Verführerisch, duftig und fein. Sie präsentieren sich in ihrem jungen Alter bereits vielversprechend.

Frisch und fein - Brunnhilde macht aus ihren Lagen im Cru-Gebiet keine typischen La-Livinière-Weine mehr. Überbordende Konzentration, Überreife und Barriqueeinsatz sind nichts für sie.

Brunnhilde sucht Leichtigkeit im Ausdruck, Dichte ohne Schwere. Um möglichst viel Frische zu erhalten, geht sie sogar so weit, das Lesegut in einem Kühltransporter vom Weinberg in den Keller zu schaffen. Dort werden alle Trauben zweimal selektiert. Die Mazeration ist mit 9-12 Tagen sehr kurz. Es erfolgt keine weitere mechanische Extraktion, um nicht nur die Frucht zu erhalten, sondern auch die Lebendigkeit, Energie und Spannung aus der Spontanvergärung. Gepresst wird langsam, um die Säure zu erhalten. Der Ausbau schließlich erfolgt in einem Mix aus alten großen Fudern und Betontanks. Bei der Füllung wird weder geschönt noch filtriert. Nur ein Minimum an Schwefel wird dem Wein mit auf den Weg gegeben.

Domaine de Courbissac im Internet

Besuchen Sie Domaine de Courbissac im Internet!

 

Anschrift: Chemin de la Chapelle Saint Germain, 34210 Cesseras

2021 Les Traverses BLANC, Domaine de Courbissac

Helle zarte Frucht, frische mediterrane Kräuter, leicht erdige Mineralität. Verspielt und leicht.

Preis inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
13,00
0,75 L
17,33 €/L
2019 Les Traverses ROUGE, Domaine de Courbissac

Der Stolz des Hauses. Eine Rakete. Der Traverses ist duftig (selbst unterkühlt), elegant, intensiv, dicht, ohne schwer zu sein. Einen Tick kräftiger als 2017.

Preis inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
11,90
0,75 L
15,87 €/L
2019 FARRADJALES, Domaine de Courbissac

Sicherlich der eleganteste Courbissac. Duftig und finessenreich. Dicht, klare Frucht, tief. Mit der hauseigenen kühlen Stilistik. In Südfrankreich ziemlich ...

Preis inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
22,50
0,75 L
30,00 €/L
2020 Notre Terre BLANC, Domaine de Courbissac

Mehr rote als weiße Trauben sind hier drin. Sehr langsam direkt gepresst. Im Beton-Ei gereift. Frei von jedwedem Kellereingriff. Lediglich minimal ...

Preis inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
12,50
0,75 L
16,67 €/L
2020 Notre Terre VERMEIL, Domaine de Courbissac

Frisch, leicht, klarer duftiger Grenache. Macht Spaß!

Preis inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
12,50
0,75 L
16,67 €/L
2021 Notre Terre ROUGE, Domaine de Courbissac

Reich und saftig, wirkt aber nie schwer, mit einem Hauch von wilden, animalischen Noten, die durchkommen. Brombeere, Maraschino-Kirsche und kräuterige Würze ...

Preis inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
12,50
0,75 L
16,67 €/L
2018 ROC DU PIERE, Domaine de Courbissac

Dunkle Beeren, aber auch ein Hauch helle Frucht, Orange, fast cremiger Charme, pflanzliche Frische. Im Mund seidenweiche Frucht, dunkel, Blumen, Pfeffer, ...

Preis inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
21,00
0,75 L
28,00 €/L
2020 Roc Suzadou, Domaine de Courbissac

Feine, einnehmende, fleischige Frucht, ein klein wenig animalische Noten, süße Gewürze, Tiefe, sanft Lakritz, Mineralität. Lang und frisch.

Preis inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
21,00
0,75 L
28,00 €/L