Frankenwein

Frankenwein - viel mehr als Bocksbeutelromantik

Es geht auch anders: wunderschön klare, fruchtbetonte Weine. Die Zeit, als der Frankenwein "erdig" (manchmal auch muffig) war, ist vorbei. Herrlich süffig ist der neue Frankenwein.

Als "fränkisches" Weinhaus bieten wir eine herausragende Auswahl dieses kleinen Anbaugebietes quer durch alle Preisklassen und Unterregionen.

"Unsere" Frankenweine haben nichts zu tun mit den Massen an Bocksbeuteln, die billig in Supermärkten und bei Discountern verramscht werden und die das Image des einstmals als hochwertig geltenden Frankenweins deutlich nach unten drücken. Im Gegenteil: Leckere, individuelle Weine, die jedem Vergleich standhalten, so unterschiedlich wie ihre Winzer und Böden. Spannend und erstaunlich.

Unsere fränkischen Winzer im Überblick:

Glaser-Himmelstoß | Markus Greulich - Ebracher Hof | Zehnthof - Luckert | Paul Fürst

Preis inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
50,00
0,75 L
66,67 €/L
2021 Sulzfelder Spätburgunder -unfiltriert-, Zehnthof Luckert

Ausgeprägte, elegante Frucht nach typischen rotbeerigen Aromen, rund, konzentriert mit feinem Tannin am Gaumen, toller Spätburgunder.

Preis inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
19,00
0,75 L
25,33 €/L
2022 Silvaner pur mineral, Paul Fürst

Mineralik, nicht zu weich. Frischer, grüner Apfel- und reifer Birnenduft. Puristisch trocken ausgebaut, elegant.

Preis inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
12,50
0,75 L
16,67 €/L
2022 Riesling pur mineral, Paul Fürst

Sehr fein und elegant gestrickt, kristallin, gut strukturiert mit mineralischen Noten. Zarte grüne Apfelnoten, etwas Limone und weißer Pfirsich.

Preis inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
13,20
0,75 L
17,60 €/L
2020 Riesling Centgrafenberg GG, Paul Fürst

Dichte und Klarheit. Reif mit vibrierender Säure, saftig, steinige Rauchigkeit, Frucht ist hier nicht das Thema. Noch verhalten, braucht Zeit.

Preis inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
49,00
0,75 L
65,33 €/L