Ottin Vini: Bergweine

Elio Ottin: Interpret seines Terroirs

Ottin Vini

Geschichte von Ottin Vini

Elio Ottin ist einer der führenden Namen des Valdostaner Weins. Sein Abenteuer in den Weinbergen begann in den späten 80er Jahren. Nach seiner Ausbildung am Institut Agricole Regional kaufte er einige kleine Grundstücke in den Gemeinden Quart und Saint-Cristophe, die sich durch steile Hänge und felsige, skelettreiche Böden auszeichnen. Ein hart zu bearbeitendes Land, das viel Mühe und Opfer erfordert. Nach Jahren des Experimentierens, deren Ergebnisse an die Genossenschaft gingen, wurden schließlich 2007 endlich die ersten eigenen Flaschen auf den Markt gebracht. Die Auszeichnungen leißen nicht lange auf sich warten, und heute werden seine Etiketten von Kennern und Liebhabern für ihre Eleganz und außerordentliche Treue zum Terroir geschätzt.

Lage und ökologische Nachhaltigkeit 

Das Weingut Ottin erstreckt sich über rund 8 Hektar, die in zahlreiche Parzellen aufgeteilt sind, auf einer Höhe zwischen 650 und 700 Metern über dem Meeresspiegel, nördlich der Stadt Aosta. Die kargen Böden, auf denen oft Muttergestein zutage tritt, schränken die Erträge natürlich ein. Die Weinberge liegen an gut sonnigen, stets belüfteten Hängen. Dank der beträchtlichen Temperaturunterschiede zwischen Tag- und Nacht reifen die Trauben langsam heran. Die Weinkellerei als Ganzes wurde im Hinblick auf die Konzepte der ökologischen Nachhaltigkeit konzipiert. Es wurde vollständig unterirdisch gebaut, um konstante natürliche Temperaturen und Feuchtigkeit zu gewährleisten. Die gesamte verbrauchte Energie stammt aus erneuerbaren Quellen.

Stilistik des alpinen Terroirs: mineralische Frische

Was erwartet Sie also? Intensive, raffinierte Düfte, Eleganz, ausdrucksstarke Finesse, stets mineralische Frische, die das wahre Stilmerkmal des alpinen Weinbaus ist. Große Weine, die das Wesen eines Gebietes und die Philosophie eines Menschen erzählen. Elio Ottin baut vor allem die autochtonen Sorten der kleinen Bergregion an: Fumin, Petite Arvine, Petite Rouge, aber auch Pinot Nero und zuletzt auch Syrah (erster Jahrgang 2020).

Anschrift des Produzenten:  Frazione Neyves, 209, 11100 Aosta

 

 

2021 Petite Arvine Valle d'Aoste DOP, Elio Ottin

Strohgelb, mit leuchtenden weißgoldenen Schattierungen. Frische Düfte von tropischen Früchten, Passionsfrucht und grüner Melone, gefolgt von balsamischen ...

Preis inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
24,50
0,75 L
32,67 €/L

Leuchtendes Goldgelb. Aromen von Aprikosen und eingemachten Pfirsichen, kombiniert mit zartem Lindenhonig, Puderzucker und Mandelnuancen, die an Petit Fours ...

Preis inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
35,00
0,75 L
46,67 €/L
2021 Pinot Noir Valle d'Aoste DOP, Elio Ottin

Das Himbeerrot erinnert sofort an das Profil der Nase: kleine rote Früchte, Geranie, aber auch Lakritze, Tabakblätter, schwarzer Tee. Der Duft eines langen ...

Preis inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
29,50
0,75 L
39,33 €/L
2019 L'EMERICO Pinot Noir Valle d'Aoste DOP, Elio Ottin

Volles, leuchtendes, klassisches Rubinrot. Frische reife Waldbeeren und Holunderblüten verbinden sich mit den balsamischen Düften der mediterranen Macchia ...

Preis inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
45,00
0,75 L
60,00 €/L
2021 Fumin Valle d'Aoste DOP, Elio Ottin

Tiefes, intensives Violett. Schwarze Kirsche in Alkohol und Pflaume werden von Tabak, Chinarinde, Graphit und erdigen Düften gefolgt. Die balsamischen ...

Preis inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
28,00
0,75 L
37,33 €/L
2019 Torrette Superieur Valle d'Aoste DOP, Elio Ottin

Die leuchtenden violetten Farbtöne erinnern an den saftigen Duft von roten Rüben. Kiefernnadeln, Wacholderbeeren, frisches Moos: Die Düfte eines wilden ...

Preis inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
21,00
0,75 L
28,00 €/L
2021 NON EXPEDIT Syrah Valle d'Aoste DOP, Elio Ottin

Leuchtendes Himbeerrot mit violetten Reflexen. Auf eingekochte Brombeeren, Walderdbeeren und reife rote Früchte folgen leichte Kräuternoten von Heu, ...

Preis inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
29,50
0,75 L
39,33 €/L