Loire: der "Garten" Frankreichs

Sauvignon, Chenin und Cabernet Franc und, und, und ...

Loire-Tal

Unbekannte Weinvielfalt

Das Loiretal ist bekannt für Sancerre, Pouilly Fumé und vielleicht auch noch für guten Crémant. Dabei hat die Region viel mehr zu bieten und reizt für Entdeckungen.

Völlig zu Recht bezeichnete die Weinexpertin Jancis Robinson die Loire schon vor Jahren als "Frankreichs unterschiedlichste und unterschätzteste Weinregion" (Weinkurs - Die Loire). Und das stimmt noch immer. Was es hier in an extremer Vielfalt und Qualität zu günstigen Preisen gibt, ist kaum zu beschreiben. Und die Weinimporteure, die in erster Linie bekannte und/oder mit Parkerpunkten bewertete Weine anbieten, tun sich hier sehr schwer. Aber auch die Weingenießer sind gefordert: Probieren lohnt sich! Mainstream-Trinker tun sich hier vielleicht schwer - aber die suchen ja auch nicht hier ...

Francois Crochet - Sancerre | Domaine Figeat - Pouilly Fumé | Francois Cazin - Cheverny | Domaine du Petit Clocher | Joël Taluau u. Thierry Foltzenlogel - Bourgueil | Domaine aux Moines (Tessa Laroche) - Savennières | Le Rocher des Violettes - Xavier Weisskopf - Montlouis-sur-Loire | Domaine Bid'gi - Muscadet de Sèvre et Maine sur lie | Clotilde Legrand - Saumur Champigny

2018 Côteaux du Layon LES PERRIÈRES, Domaine du Petit Clocher

Extrem komplexes Bouquet mit Aromen von Ananas und Gewürzbrot, Mandeln und Honig. Die Aromen explodieren fast im Geschmack.

Preis inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
17,50
0,75 L
23,33 €/L
2015 Côteaux du Layon MAXENCE, Domaine du Petit Clocher 0,5l

Die Quintessence von Côteaux du Layon: Komplexes, intensives, überaus animierendes Bouquet mit einem ganzen Korb von konzentrierten und sehr reifen weißen ...

Preis inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
28,50
0,50 L
57,00 €/L