2015 Riesling Neu Bamberg Rotliegend, Wagner-Stempel

DE-Öko-037
2015 Riesling Neu Bamberg Rotliegend, Wagner-Stempel
Preis inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
15,50
0,75 L
20,67 €/L

Aus einer Parzelle in der Neu Bamberger Gemarkung im Übergang zur VDP.GROSSEN LAGE HEERKRETZ. Rötlicher Tonschiefer und stark von Eisenoxid gefärbter Sandstein des Zeitalters Rotliegend prägen den Boden.

Selektive, späte Handlese mit einem durchschnittlichen Ertrag von nur 40 hl/ha.
Nicht nur die Lage auch die Qualität ist am Übergang zum Großen Gewächs: Feines und fruchtiges Bouquet von Limette und Pfirsich unterlegt mit würzigen Noten von Basilikum und Zitronenmelisse. Frische und lebendige Säure, überaus mineralischer Körper, mittleres Volumen bei erstaunlicher Länge und hoher Balance.

 

Romana Echensperger, Master of Wine: "Der Riesling wächst auf dem südwestlichen Fortsatz der Heerkretz in der Neu Bamberger Gemarkung. Hier prägen mehr die rötlichen Schichten von Tonschiefer und Sandstein aus dem Zeitalter des Rotliegenden den Boden und damit den Geschmack des Weines.

Das Bukett ist eine geniale Mischung aus herzhaften und süßen Aromen. Es zeigen sich Noten von malzigem Reiswein, Sojasauce, Wasabi, Jod und Rauchspeck und dropsige Fruchtaromen von Mango, reifen Pfirsich und kandiertem Ingwer. Der Bamberger Riesling ist zudem deutlich opulenter als die anderen Rieslingkollegen aus der Ortsweinserie. Cremig, mundfüllende Textur, moderatere Säure, mit 13% auch etwas mehr Alkohol und langer, rauchig-würziger Nachhall machen den Wein zum spannungsgeladenen Kraft-paket. Übrigens auch dieser Riesling wurde zu 100% im Stahltank ausgebaut."

Rebsorte:
Riesling
Farbe:
Weißwein
Alkoholgehalt:
13%
Lagerung:
-2023+
Anbaugebiet:
Winzer/Weingut:
Anbau:
Bio, zertifiziert
Ausbau:
Edelstahl
Säure:
7,6 g/l
Restzucker:
6.6 g/l
Verschluss:
Naturkork
Empfohlene Trinktemperatur:
8-10 °C
Allergene:
Sulfite; kann Spuren von Eiweiß und Gelatine enthalten