2017 BÜRGSTADTER BERG 1. LAGE Spätburgunder, Paul Fürst

2017 BÜRGSTADTER BERG 1. LAGE Spätburgunder, Paul Fürst
Preis inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
32,00
0,75 L
42,67 €/L

Feiner Duft nach roten Früchten und schwarzem Pfeffer, zarte Mandelnote, hauchzart, verspielt und seidig bis zum kräftigen langen Nachhall. Trinken kann man ihn sofort mit feiner Pinot-Frucht, dann entwickelt sich der Wein über viele Jahre immer mehr zum kräftigen, vom Terroir gepräten Wein.

Auszeichnung:
90 WP

Marcus Hofschuster: "Etwas rauchig-speckige und leicht frisch-vegetabile Nase mit rotbeerigen Aromen, etwas schwarzen Beeren, recht deutlich Pilzen, etwas flechten und erdig-mineralischen Nuancen. Klare, herbe, kühle Frucht, fest gewirkt, feinsaftig und wieder auch rauchig, pfeffrig-gewürzige und röstige Töne am Gaumen, nachhaltig, hat Biss, jugendliches, präsentes, dabei reifes und feines Tannin, gewisse Tiefe, straffer, Bau, sehr guter, saftiger und würziger Abgang mit mineralischen und pfeffrigen Tönen." (www.wein-plus.eu) 

Rebsorte:
Spätburgunder.
Farbe:
Rotwein
Alkoholgehalt:
13%
Lagerung:
-2026+
Anbaugebiet:
Boden:
Buntsandsteinverwitterung.
Essensempfehlung:
Rehkoteletts mit Speck, Perlhuhn in Armagnac.
Ausbau:
Ausbau im kleinen Eichenholzfass, ca. 1/3 Neubelegung.
Säure:
5,3 g/L
Restzucker:
0,1 g/L
Verschluss:
Naturkork
Empfohlene Trinktemperatur:
16 °C
Allergene:
Sulfite; kann Spuren von Eiweiß und Gelatine enthalten