2017 Spätburgunder Centgrafenberg GG, Paul Fürst

Preis inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
55,00
0,75 L
73,33 €/L

"Ganz typische Graphitnase, das Holz kaum spürbar, wenig Frucht, viel Struktur, außergewöhnliche Balance." (VINUM Weinguide Deutschland 2020)

Ein toller Pinot Noir, dessen Herkunft in den besten Lagen der Côte de Nuits liegen könnte.

"Fester, leicht getrocknet-floraler bis tabakiger Duft nach reifen roten und ein wenig schwarzen Beeren mit ein wenig pfeffrigen und getrocknet-kräuterigen, auch ätherischen Nuancen sowie deutlicher Mineralik. Klare, straffe, eher kühle, reintönige und feinsaftige Frucht, kräuterige und pfeffrige Nuancen, eine Spur Rauch, nachhaltig, gewisse Tiefe, ein wenig Röstung, an Kaffee erinnernd, noch unentwickelt, sehr guter, saftiger und wieder etwas röstiger, auch noch leicht trocknender Abgang." (Marcus Hofschuster im Weinführer von www.weinplus.eu)

Auszeichnungen:
94 VINUM. Top 10.
91 WP

www.wein-plus.de

Rebsorte:
Spätburgunder
Farbe:
Rotwein
Alkoholgehalt:
13%
Lagerung:
-2030+
Anbaugebiet:
Essensempfehlung:
Rehrücken, Steak vom Hirsch, gebratenes Rebhuhn
Ausbau:
Barrique
Verschluss:
Naturkork
Empfohlene Trinktemperatur:
16 °C
Allergene:
Sulfite; kann Spuren von Eiweiß und Gelatine enthalten