2016 Spätburgunder WEILER SCHLIPF, Claus Schneider

2016 Spätburgunder WEILER SCHLIPF, Claus Schneider
Preis inkl. 16% MwSt.
zzgl. Versandkosten
17,50
0,75 L
23,33 €/L

Hier spürt man das einzigartige Kalksteinterroir der Steillage Weiler Schlipf, dem die Schneiders jedes Jahr diesen zart gewobenen Spätburgunder abringen: Rote und schwarze Waldbeeren, Kräuter, Tabak und Holznoten im intensiven, aber feinen, fast "kühlen" Bouquet. Jugendliche Beerenfrucht am Gaumen, wieder Kräuter- und Holznoten, feine Säure, kühle Art mit Schliff, nachhaltig.

Der direkte Nachfolger des 2015 Weiler Schlipf CS. Das CS findet sich nun nur noch am Rückenetikett und soll bald ganz aufgegeben werden.

Auszeichnung:
89 VINUM.

"Stellvertretend für eine ganze Phalanx hochwertiger Spätburgunder steht der weiler Schlipf aus dem Holzfass. Er zeigt feine Röstnoten und wirkt durch und durch burgundisch." (VINUM Weinguide Deutschland 2020)

Rebsorte:
Spätburgunder
Farbe:
Rotwein
Alkoholgehalt:
13%
Lagerung:
-2024
Anbaugebiet:
Winzer/Weingut:
Boden:
Schwerer, kalkhaltiger Lehmboden.
Ausbau:
Die zu 90-95% entrappten Trauben werden 3 Wochen im Edelstahltank auf der Maische vergoren. Anschließend wird der Wein ausschließlich im Barrique ausgebaut. Der biologische Säureabbau findet im Folgejahr statt. Die Weine werden nach 1,5 Jahren Ausbau ohne Filtration gefüllt.
Restzucker:
< 2 g/L
Verschluss:
Naturkork
Empfohlene Trinktemperatur:
16 °C
Allergene:
Sulfite; kann Spuren von Eiweiß und Gelatine enthalten